7. LK-Turnier „Am Binsenweiher“ (27.9. - 29.9.2019)

Zum bereits siebten Mal in Folge ist die Tennisabteilung des TV Wiblingen Ausrichter des Leistungsklassen-Tennisturniers „Am Binsenweiher“. Im Vergleich zu den drei Herren-Konkurrenzen vom Vorjahr, findet 2019 zusätzlich eine Damenkonkurrenz statt. Der Gesamtwert aller Preisgelder beträgt in diesem Jahr mehr als 1100,- €.

Die erste Runde startet am Freitag, 27. September 2019 ab 12:30 Uhr auf der Tennisanlage des TV Wiblingen (Am Kutschenberg 38). Am Samstag, 28.09.19 sind die Achtelfinal- und Viertelfinalspiele, bevor am Sonntag, 29.09.19 dann die Halbfinals und Finalspiele anstehen. Spielbeginn ist am Samstag um 9 Uhr, am Sonntag beginnen die Halbfinals um 10 Uhr.

Die Herren teilen sich in insgesamt drei Klassen auf: Herren A (LK 1 – 12), Herren B (LK 10 – 18) und Herren C (LK 16 – 23). Bei den Herren A ist David Gaissert vom TC Bad Schussenried eindeutig in der Favoritenrolle – er hat die Leistungsklasse 1 und hat in der laufenden Saison nicht nur den in Ulm bekannten Tennistrainer Sebastian Bättger sondern auch den einen oder anderen Deutschen Ranglistenspieler besiegen können. Nicht nur das dadurch erreichte Spitzenniveau bei den Herren A garantiert hochklassige Matches wie auch in den letzten Jahren.

Ebenso gut besetzt ist das Feld bei den Herren B, angeführt von Lennart Wlotzke (TA SSV Ulm 1846, LK 10) und Hannes Henning (TC Heidenheim, LK 12). Vom ausrichtenden Verein TV Wiblingen rechnet sich Mathias Leier (LK 13) die besten Chancen aus. Fabian Schinnerling (TK Ulm, LK 16) führt das Feld bei den Herren C an.

Die Damen starten mit einer „kleinen Besetzung“ – es haben sich nur 8 Teilnehmerinnen gemeldet, so dass das Viertelfinale am Samstagnachmittag das erste Spiel der Damen sein wird.

Das Organisationsteam um Stefan Berg, Pascal Köhle, Paul Madzia und Philipp Gyaja ist mit den weit mehr als 110 Meldungen für die 96 Startplätze sehr zufrieden – dies zeigt die tolle Arbeit in den letzten Jahren.

Die Tennisabteilung des TV Wiblingen sorgt an allen drei Tagen für Ihr leibliches Wohl – am Samstag und Sonntag gibt es vormittags ein Weißwurstfrühstück, ansonsten wird mittags und abends durchgehend Gegrilltes angeboten. Wir freuen uns auf jeden einzelnen Besucher und wünschen uns allen eine faire Veranstaltung sowie hoffentlich das prognostizierte gute Tenniswetter.

 

Ihr Philipp Gyaja

(Abteilungsleiter Tennis)

Damen 40 - TC Baindt 1

Letztes Verbandsrundenspiel und das gegen den momentanen Tabellenführer. Jeder gab sein Bestes im Einzel. Nachdem wir drei Einzel für uns entscheiden konnten, gingen wir mit einem Stand von 3:3 in die Doppel. Jetzt bestand die Schwierigkeit darin, wie wir die Doppel am besten taktisch zusammenstellen, damit wir die zwei erforderlichen Doppel gewinnen könnten. Nachdem das 1 Doppel ganz klar unterlegen war und das 2. Doppel dafür aber ganz klar gewonnen hatte, hing der Gesamtsieg des Matchs vom Ergebnis des dritten Doppels ab. Aber alle Anstrengung und Kampfgeist halfen am Ende nichts; wir mussten das 3. Doppel leider ganz knapp an die Gegner abgeben. Am Ende erreichen wir voraussichtlich einen sehr guten dritten Platz und haben somit den Klassenerhalt gesichert.

Auf eine Neues 2020.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Andrea Pelzer 6:2; 6:2
Tanja Triminek: 6:1; 6:3
Renate Liebig: 3:6,3:6
Ute Münzing: 4:6; 6:3; 10:7
Christa Adamaszek: 4:6; 3:6
Anja Kämmer: 4:6; 6:7

Doppel 1: Liebig / Kämmer 0:6;2; 6
Doppel 2: Pelzer / Jacker 6:2; 6:2
Doppel 3: Adamaszek / Kling 6:7; 7:6;5:10